Workshops und Coachings für Handwerksbetriebe

1996 – handwerker online geht online 

1996 – handwerker online geht online

Unsere ersten Schritte im www waren getan, Andreas erkannte schnell, welches Potenzial und welche neuen Vertriebskanäle sich damit auftaten. Unsere Vision war mit handwerker-online.de ein eigenes Online-Portal bereitzustellen, welches Handwerk und IT-Industrie zusammenbrachte. Elektronische Märkte sollten für den Warenaustausch sorgen und Handwerksbetriebe miteinander kommunizieren und kooperieren.  

Und so gründete er gemeinsam mit Heinrich Ackermann die G+F Online-Partner GmbH. Heinrich konnte seine Expertise im Bereich Webdesign und Text einbringen, Andreas inspirierte das ganze Team mit seinem Traum eines virtuellen Marktplatzes. Pionierarbeit – denn es gab ja nicht viel, woran man sich hätte orientieren können. Wir übertrugen unsere Erfahrung beim Konzipieren von Zeitschriften auf das Internet. Und obwohl der Zeitpunkt sehr früh war, schauten wir darauf, die richtigen Keywords einzusetzen. Suchmaschinen bzw. eine Optimierung für Suchmaschinen war Zukunftsmusik. Wir bereiteten die Inhalte nicht extra für Online auf, sondern veröffentlichten sie einfach zusätzlich online. Allerdings setzten wir bereits 1996 in der Zeitschrift EDV & Kommunikation kleine Störer ein, mit denen wir auf zusätzliche Inhalte zum Beitrag im Netz verwiesen.

Eine Listung von Websites erfolgte in Druckwerken oder auf CD-ROM. Es gab bereits Yahoo!Search. Heise hat zum Thema Suchmaschinen einen ausführlichen Beitrag » verfasst, der einen nicht glauben lässt, dass das alles nicht einmal dreißig Jahre zurück liegt.  

Tatsächlich stand also im September eine erste Plattform bereit, die Aufteilung in Rubriken, das Anlegen von Dateien und das Einfließen von ersten Feedbacks sollten uns für die restlichen Monate des Jahres beschäftigen. Für das Vertriebsteam bedeutete das eine ganz neue Art des Verkaufs. Bannerwerbeplätze und Advertorials ergänzten jetzt das eigentliche Verlagsgeschäft. Auf der I.H.M. 1997 in München stellten wir handwerker-online.de erstmals der Öffentlichkeit vor.